Um mit Ihrem Boston Terrier zu konkurrieren, müssen Sie die Anforderungen und Verfahren für die Beurteilung verstehen. Der American Kennel Club gibt Rassestandards für jede Hunderasse heraus und die Spezifikationen der Boston Terrier finden Sie hier. Sie können sich auch bei spezialisierten Clubs über die erforderlichen Standards für Ihren Boston Terrier informieren. Der American Kennel Club überarbeitet derzeit diese Standards.

Wenn Sie wollen, dass Ihr Boston Terrier an Ausstellungen teilnimmt, dann müssen Sie die Standards und deren Beziehung zu Ihrem Hund verstehen. Wenn Sie bereits einen Boston Terrier besitzen oder darüber nachdenken, einen Boston Terrier zu besitzen und gerne an Wettbewerben teilnehmen (oder Ihren Hund vorführen) möchten, finden Sie hier eine Anleitung zum Verständnis der Rassenspezifikationen.

Es ist wichtig zu beachten, dass dies Beschreibungen der idealen Boston Terrier sind.

Wettbewerbs-Rankingsysteme: Hunde werden von insgesamt 100 Punkten bewertet. Bei der Beurteilung von Boston Terriern setzt sich diese Bewertung aus folgenden Elementen zusammen:

– Allgemeines Aussehen –
Größe, Proportionen, Substanz –
Kopf – Schädelform, Merkmale der Augen, Ohren, Fang, Kieferform.
– Hals, Oberlinie und Körper –
Vorderviertel –
Gang-
Fell –
Temperament –
Fehler in der Rasse: können zur sofortigen Disqualifikation führen

Allgemeines Erscheinungsbild

Boston Terrier sind intelligente Hunde. Das allgemeine Erscheinungsbild muss ausgewogen sein; das bedeutet, dass alle Gliedmaßen im richtigen Verhältnis zueinander stehen. Boston Terrier haben ein glattes Fell, das in der Regel gestromt, seal oder schwarz ist. Der Hund muss sogar weiße Markierungen haben.
Der Körper ist kurz und die Gliedmaßen sind kräftig. Der Schwanz ist kurz.

Größe, Anteil, Substanz

Dies bezieht sich auf das Gewicht Ihres Hundes. Es gibt mehrere offizielle Gewichtsklassen, aber das Gewicht des Hundes darf 25 Pfund nicht überschreiten.

Die Beine des Boston Terriers sollten so proportioniert sein, dass er sein charakteristisches quadratisches Aussehen erhält. Der Hund sieht kräftig und muskulös aus.

Der einzige Unterschied zwischen Rüde und Hündin besteht im Allgemeinen darin, dass die Hündin im Allgemeinen raffiniertere Merkmale aufweist.

Leitung

Der Schädel ist kurz und oben flach. Es sollte keine Falten geben. Die Wangen sind flach und der Stop ist gut definiert. Boston Terrier sollten einen aufmerksamen _Ausdruck haben, der ihre hohe Intelligenz widerspiegelt. Die Augen sollten weit gesetzt und groß sein. Boston Terrier mit blauen Augen – oder einem Hauch von Blau in ihren Augen – werden sofort disqualifiziert. Die Ohren sollten klein sein und aufrecht stehen.

Der Kiefer ist quadratisch und breit mit kurzen Zähnen. Der Biss ist gleichmäßig.

Hals, Schleppleine und Körper

Der Hals sollte leicht gewölbt sein und den Kopf anmutig tragen. Der Hals des idealen Boston Terriers sollte ein Bild des Gleichgewichts zeigen.

Die obere Linie bezieht sich auf die Rückenform des Hundes. Der Rücken sollte so geformt sein, dass er die quadratische Form des Körpers vervollständigt.

Der Brustkorb sollte tief sein mit einer guten Breite, Rippen etc.

Vorderviertel

Die Schultern sollten zurückgelegt sein und schräg stehen. IT ist diese Form, die den Boston Terriern ihre stilvolle Bewegung verleiht. Die Ellenbogen sollten gerade sein und in keiner Weise hervorstehen. Die Betauungskrallen können entfernt werden.
Gangart

Dies bezieht sich auf die Art und Weise, wie Ihr Hund sich selbst trägt. Der ideale Boston Terrier ist ein trittsicherer und gerader Gang. Die Vorder- und Hinterbeine sollten sich in einer geraden Linie mit perfektem Rhythmus bewegen. Jeder Schritt sollte der der Gnade und der Kraft sein.

Mantel

Das Fell sollte kurz, glatt und fein in der Textur sein. Die Farbe muss gestromt, seal oder schwarz mit hellen Markierungen sein. Der Boston Terrier muss ein weißes Schnauzenband haben, weiß zwischen den Augen und eine weiße Brust.

Temperament

Der ideale Boston Terrier ist freundlich und lebhaft. Der Hund ist für seine hohe Intelligenz bekannt.
Fehler in der Rasse (Gründe für die Disqualifizierung)

Jegliche Spuren von blauen oder blauen Augen – Augen müssen dunkel sein

Dudley-Nase – Dies bedeutet einen Pigmentverlust in der Nase und sie ist rosa oder fleischfarben, aber wenn Bostonís zum ersten Mal geboren werden und bis zu 6 Monaten wird ihre Nase rosa sein. Es wird in die Farbe Schwarz wechseln, also lassen Sie sich nicht davon abhalten, einen Boston mit einer rosa Nase zu kaufen.

Angedockter Schwanz – Dies bezieht sich auf die Praxis des Schwanzschneidens. Es ist ein veraltetes Training und Ihr Hund wird disqualifiziert.

Fehlen der erforderlichen Kennzeichnungen

Andere schwere Fehler

Schiefer Mund – eine Seite des Mundes ist länger als die andere.

Jedes Zeigen der Zunge/Zähne bei geschlossenem Mund

Andere Fehler

Blockiges oder klobiges Aussehen

Überbiss / Unterbiss – ähnlich wie menschliche ‘Fehler’ bedeutet dies nur einen Über- oder Unterbiss.

Die Boston Terrier sind ein tolles Familientier. Sie sind hochintelligent, loyal, kinderfreundlich und sehr unkompliziert. Sie gelten nicht als Kämpfer, können sich aber durchaus behaupten. Wenn Sie nicht vorhaben, Ihr Boston zu zeigen, dann bedeuten diese Qualifikationen gar nichts. Boston Terrier sind die perfekten Allround-Begleiter, so wie sie sind.

PETPROTECT_HKV